1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Engpass bei Bahn-Strom: Rot-Grün will längere Datteln-Betriebserlaubnis

Engpass bei Bahn-Strom : Rot-Grün will längere Datteln-Betriebserlaubnis

Wegen drohender Zugausfälle im Winter will die rot-grüne Landesregierung in NRW die Betriebserlaubnis für das Eon-Kohlekraftwerk in Datteln verlängern.

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) sagte unserer Redaktion: "Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an einer juristisch sauberen Lösung, damit die Blöcke länger als bisher genehmigt am Netz bleiben können."

Die Betriebserlaubnis für die alten Kraftwerksblöcke Datteln I-III, die ein Viertel des NRW-Bahnstroms produzieren, erlischt im Januar. Bahn-Chef Grube hatte deshalb vor Zugausfällen gewarnt.

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin schließt Zugausfälle hingegen aus. "Ich bin sicher, dass es in NRW im kommenden Winter keine Zugausfälle wegen einer unzureichenden Versorgung der Bahn mit Strom geben wird", sagte Duin. Selbst wenn die Verlängerung der Betriebserlaubnis juristisch nicht durchsetzbar sei, stünden andere Energieversorger für die Produktion von ausreichend Bahnstrom bereit.

(das)