1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Laut Kieler Sparkassenverband: Provinzial-Verkauf offenbar vom Tisch

Laut Kieler Sparkassenverband : Provinzial-Verkauf offenbar vom Tisch

Die Versicherung Provinzial Nordwest mit Sitz in Münster und Kiel wird nicht an die Allianz verkauft. Einen entsprechenden Beschluss hat der Sparkassen- und Giroverband Schleswig-Holstein am Mittwoch in Kiel gefasst.

"Damit ist definitiv der Verkauf vom Tisch", sagte der Präsident des Verbandes, Reinhard Boll. Die Entscheidung sei mit den anderen Anteilseignern noch nicht besprochen worden, für einen Verkauf wäre aber ein einstimmiger Beschluss notwendig.

Der Sparkassenverband Westfalen-Lippe, der ebenfalls Anteile an dem Versicherer hält, kommentierte die Entscheidung zunächst nicht. Der Verband hatte am Dienstag angekündigt, Fusionsgespräche zwischen der Provinzial Nordwest und der Provinzial Rheinland zu unterstützen.

"Die Gespräche mit anderen Interessenten werden bis dahin ausgesetzt", hieß es in einer Pressemitteilung. Nach Berichten über einen möglichen Verkauf des Versicherers an den Branchenriesen Allianz hatte es Ängste vor einem massiven Stellenabbau gegeben.

(lnw)