Zwei-Klassen-Medizin Privatpatienten bringen Ärzten doppeltes Honorar

Düsseldorf (RP). Ärzte haben milliardenschwere Anreize, Privatpatienten zu bevorzugen. Denn für deren Behandlung erhalten sie im Schnitt doppelt so viel Honorar wie für die gleiche medizinische Versorgung eines Kassenpatienten. Besonders groß ist der Unterschied bei Radiologen, die für einen Privatpatienten drei Mal so viel Geld bekommen wie für einen gesetzlich Versicherten. Aber auch Hausärzte profitieren stark von den Privaten.

Soviel mehr kassieren Ärzte bei Privatpatienten
Infos

Soviel mehr kassieren Ärzte bei Privatpatienten

Infos
Foto: AP
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort