1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Briefporto: Post räumt Großkunden hohe Rabatte ein

Briefporto : Post räumt Großkunden hohe Rabatte ein

Hamburg/Bonn (RPO). Während die Post das Briefporto für Haushalte erhöhen will, hat der Logistikriese die Gebühren für Gewerbekunden gesenkt. Im günstigsten Fall bezahlen sie so 21 Cent weniger als Normalkunden.

Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Samstag meldete, kann ein erheblicher Teil der Großversender seit dem 1. Juli deutlich höhere Rabatte in Anspruch nehmen, die bis zu 16 Prozent der bisherigen Kosten ausmachen. Der Standardbrief koste für sie im günstigsten Fall nur noch 34 Cent, während Normalkunden 55 Cent zahlen müssen.

Wettbewerber der Post befürchten laut Magazin, dass sie mit den Dumping-Preisen verdrängt werden sollen. Bei der zuständigen Bundesnetzagentur hätten die Post-Konkurrenten deshalb bereits entsprechende Beschwerden eingereicht.

Ein Sprecher der Post sagte am Samstag auf Anfrage, die Rabatte stünden im Zusammenhang mit dem Wegfall des Mehrwertsteuerprivilegs für bestimmte Sendungen zum 1. Juli. Dies sei durch Preisnachlässe für Großkunden kompensiert worden. Dass der Konzern das Briefporto für Privatkunden erhöhen will, wie der "Spiegel" berichtet, wies der Sprecher als falsch zurück.

(DDP/jre)