Pilotenstreiks: Arbeitsgericht weist Lufthansa-Klage ab

Pilotenstreiks: Arbeitsgericht weist Lufthansa-Klage ab

Die Lufthansa ist nach Aussagen der Piloten-Gewerkschaft Cockpit mit ihrer Eilklage vor dem Arbeitsgericht München abgeblitzt. Das Flugunternehmen wollte den Ausstand verhindern. Doch das Gericht hat den Antrag in erster Instanz abgewiesen.

Das sagte ein Cockpit-Sprecher am Montag zu Reuters. Eine mündliche Verhandlungen habe es nicht gegeben. Ob die Lufthansa in Berufung geht, war zunächst nicht zu erfahren. Cockpit will die Lufthansa am Dienstag ab Mitternacht für zwei Tage weiter bestreiken, nach vier Tagen Ausstand vorige Woche. Die Piloten fordern höhere Löhne.

(mre/REU)