Überraschender Führungswechsel HSBC-Deutschland-Chefin von Schmettow hört auf

Düsseldorf · Nach knapp sechs Jahren an der Spitze zieht sich die Bankerin Ende April zurück. Neue Pläne hat sie wohl noch nicht. In ihr verliert die Bank nach Andreas Schmitz eine weitere prägende Figur der vergangenen Jahre.

                  

                 

Foto: dpa / HSBC Trinkaus/Jochen Manz

Paukenschlag beim Düsseldorfer Bankhaus HSBC Deutschland: Vorstandssprecherin Carola von Schmettow, die seit sechs Jahren an der Spitze des Unternehmens steht, hört Ende April auf. Das teilte die Bank am Donnerstag mit.