Food Dynamics aus Monheim Start-up aus NRW will Kellogg’s größter Konkurrent werden

Monheim · Vier Gründer haben Frühstücksflocken entwickelt, die genauso süß schmecken wie Frosties, Smacks und Co. Der große Unterschied: Sie sind zuckerfrei, proteinreich und kommen ohne Getreide aus. Was sagt eine Ernährungswissenschaftlerin zu der Idee?

 Drei der Food-Dynamics-Gründer beim Pirate Summit in Köln: Roman Voulfson (ganz links), Dimitri Davydov, und Simon Teichmann (von links nach rechts).

Drei der Food-Dynamics-Gründer beim Pirate Summit in Köln: Roman Voulfson (ganz links), Dimitri Davydov, und Simon Teichmann (von links nach rechts).

Foto: Matthias Rüby

Als Fitness-Influencer Simon Teichmann ein kleiner Junge war, nennen die anderen Kinder ihn „dicker Professor“. Er schreibt damals gute Noten in der Schule, trägt eine Brille und hat leichtes Übergewicht. Zum Frühstück isst er süße Cornflakes von Kellogg’s, liebt die bunten Comic-Figuren auf den Packungen. Seine Eltern denken sich laut Teichmann damals nichts dabei, sie sind vor nicht allzu langer Zeit aus Polen nach Deutschland gekommen und glauben der Werbung, die sagt: Kauft diese Frühstücksflocken, sie sind eine gesunde Mahlzeit für eure Kinder!