Abgaswerte Mitsubishi gibt Manipulationen zu

Tokio · Der japanische Autobauer Mitsubishi Motors hat Abgastests bei Kleinwagen manipuliert. 625.000 Autos sind nach Angaben des Konzerns betroffen. An der Börse brach der Aktienkurs ein.

 Konzernchef Tetsuro Aikawa gab am Mittwoch eine Pressekonferenz und räumte die Manipulation von Abgaswerten ein.

Konzernchef Tetsuro Aikawa gab am Mittwoch eine Pressekonferenz und räumte die Manipulation von Abgaswerten ein.

Foto: dpa, fr jak wst
(ap)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort