1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Drittes Quartal: Metro verbucht Gewinneinbruch

Drittes Quartal : Metro verbucht Gewinneinbruch

Deutschlands größter Handelskonzern Metro hat im dritten Quartal einen Gewinneinbruch verzeichnet.

Wegen geringerer Immobilienverkäufe, einer schwachen Kauflaune in den europäischen Krisenländern und Preissenkungen und ging der Quartalsüberschuss um mehr als die Hälfte auf 89 Millionen Euro zurück.

Der Quartalsumsatz stieg um 0,6 Prozent auf 15,9 Milliarden Euro, wie die Metro AG am Dienstag mitteilte. Die Geschäfte hätten sich dank verbesserter Sortimente, neuen Serviceangeboten und Preissenkungen überwiegend stabil gezeigt, erklärte Metro-Chef Olaf Koch. Die Maßnahmen hätten im schwierigen Umfeld aber nicht ihre volle Wirkung entfalten können.

(dpa)