Umsatz von 1,4 Milliarden Euro: Medion verbucht 2009 deutlichen Gewinneinbruch

Umsatz von 1,4 Milliarden Euro: Medion verbucht 2009 deutlichen Gewinneinbruch

Mülheim (RPO). Das schwierige Wirtschaftsumfeld hat dem Elektronikhändler Medion im vergangenen Jahr wie erwartet einen herben Gewinneinbruch beschert. Das Konzernergebnis sank von 26,4 Millionen Euro auf 14,2 Millionen Euro, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Geschäftsbericht des SDax-Unternehmens hervorgeht.

Besonders im ersten Halbjahr habe die schwierige wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und im Euroraum das Unternehmen belastet. Wie Medion bereits Mitte März mitgeteilt hatte, fiel das operative Ergebnis (Ebit) von 34,4 Millionen Euro auf 18,8 Millionen Euro. Der Umsatz sank von 1,6 Milliarden Euro auf 1,4 Milliarden Euro.

Für 2010 rechnet der Mülheimer Anbieter von Unterhaltungselektronik, der unter anderem Discounter beliefert, den Angaben zufolge weiterhin mit einem Erlöswachstum von fünf bis sieben Prozent. Beim Ebit sieht das Unternehmen 2010 eine Steigerung von 15 bis 20 Prozent.

Ein Ausblick für das kommende Gesamtjahr sei jedoch aktuell nur schwer möglich, hieß es weiter. Sollten die konjunkturellen Risiken zurückgehen und die verfügbaren Einkommen der Verbraucher steigen, könnten Umsatz und Ergebnis gesteigert werden.

(DDP/das)