Kettcar-Hersteller Kettler meldet erneut Insolvenz an

Kettcar-Hersteller : Kettler meldet erneut Insolvenz an

Der Kettcar-Hersteller Kettler hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Ziel sei eine Neuausrichtung mithilfe eines Luxemburger Investors, teilte das Unternehmen aus dem Sauerland am Mittwoch mit.

Das Insolvenzverfahren soll demnach bereits im Herbst abgeschlossen werden.

Das Unternehmen mit aktuell noch rund 750 Mitarbeitern kämpft seit Jahren ums Überleben. Schon 2015 hatte es erstmals Insolvenz anmelden müssen. Doch gelang nach dem Abbau von rund 200 Stellen und dem Verkauf der Fahrradsparte ein Neuanfang.

2017 sorgte dann ein tödlicher Autounfall der Kettler-Erbin, Karin Kettler, für neue Turbulenzen. Das Unternehmen habe sich nun dazu entschlossen, einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung zu stellen, um den Weg für den Einstieg des neuen Gesellschafters freizumachen, erklärte Kettler.

(felt/dpa)
Mehr von RP ONLINE