Deutliche Steigerung Jeder Deutsche produziert 455 kg Müll

Wiesbaden (RPO). Das Aufkommen an Haushaltsabfällen in Deutschland steigt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Dienstag wurden 2009 insgesamt 37,2 Millionen Tonnen Abfälle bei den Haushalten eingesammelt. Das entspreche einem Durchschnitt von 455 Kilogramm je Einwohner. 2008 waren es noch 36,7 Millionen Tonnen Abfälle insgesamt beziehungsweise 448 Kilogramm pro Einwohner gewesen.

 Die Müllproduktion der Deutschen ist auf 455 Kilogramm pro Kopf und Jahr gestiegen.

Die Müllproduktion der Deutschen ist auf 455 Kilogramm pro Kopf und Jahr gestiegen.

Foto: AP, AP
(apd/felt)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort