1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Beck's-Brauerei: Inbev steigert Bierabsatz im zweiten Quartal

Beck's-Brauerei : Inbev steigert Bierabsatz im zweiten Quartal

Brüssel (RPO). Der weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch Inbev hat im zweiten Quartal mehr verdient. Das Nettoergebnis des belgisch-amerikanischen Konzerns lag bei 1,15 Milliarden Dollar (880 Millionen Euro), wie Inbev am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte der Gewinn bei 1,07 Milliarden Dollar gelegen. Das warme Wetter und die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika hätten das gute Geschäft begünstigt.

So sei das Absatzvolumen um 2,1 Prozent und damit stärker als erwartet gestiegen. Allerdings sei der Umsatz des Konzerns im zweiten Quartal auf 9,17 Milliarden Dollar von 9,5 Milliarden Dollar im Vorjahreszeitraum zurückgegangen.

AB Inbev vertreibt in Deutschland unter anderem die Biermarken Beck's, Franziskaner, Hasseröder, Diebels und Löwenbräu. Zum internationalen Portfolio gehören Unternehmensangaben zufolge mehr als 200 Biermarken in 300 Ländern, darunter Stella Artois und Budweiser. Budweiser habe als offzieller Sponsor der Fußballweltmeisterschaft in den Stadien das meiste Bier verkauft und somit zum guten Geschäftsergebnis beigetragen, teilte der Konzern mit.

(DDP/born)