Ex-Manager wegen Untreue angeklagt In Siemens-Schmiergeldaffäre beginnt erster Prozess

München (RPO). In der milliardenschweren Siemens-Schmiergeldaffäre hat der vor dem Münchner Landgericht der erste Prozess begonnen. Angeklagt ist ein 58-jähriger früherer Manager der Siemens-Festnetzsparte ICN, der als Schlüsselfigur im größten deutschen Schmiergeldskandal gilt. Die Staatsanwaltschaft wirft Reinhard S. Untreue in 58 Fällen vor.

Siemens: Vom Telegrafen bis zur tiefen Krise
24 Bilder

Siemens: Vom Telegrafen bis zur tiefen Krise

24 Bilder
(ap)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort