1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Neuer Standort im Silicon Valley: Google mietet Nasa-Flughafen für eine Milliarde Dollar

Neuer Standort im Silicon Valley : Google mietet Nasa-Flughafen für eine Milliarde Dollar

Das Unternehmen Google hat einen Flughafen der US-Raumfahrtbehörde Nasa angemietet. Der US-Konzern sicherte sich für die kommenden 60 Jahre die Nutzungsrechte über das etwa 40 Hektar große Areal, wie die Nasa am Montagabend mitteilte.

Der mit der Google-Tochterfirma Planetary Ventures unterzeichnete Leasingvertrag hat demnach ein Volumen von 1,16 Milliarden Dollar. Das Moffett Airfield liegt wenige Autominuten vom Google-Sitz in Mountain View entfernt. Die Gründer des Suchmaschinenbetreibers nutzen den Flughafen bereits seit Jahren für Privatflüge.

Google werde 200 Millionen Dollar in den Flughafen investieren, hieß es in der Erklärung der Nasa weiter. Unter anderem sei die Renovierung des historischen "Hangar One" geplant. Die insgesamt drei Flugzeughallen sollen den Angaben zufolge für die Forschung im Bereich der Luft- und Raumfahrt, der Robotertechnik und anderen Technologien genutzt werden. Google selbst äußerte sich nicht zu seinen Plänen.

Die Nasa spart durch die Vermietung nach eigenen Angaben Betriebskosten in Höhe von 6,3 Millionen Dollar pro Jahr. "Während die Nasa ihre Präsenz im All erhöht, machen wir auch Fortschritte dabei, unsere Präsenz auf der Erde zu reduzieren", kommentierte Nasa-Chef Charles Boden das Abkommen mit Google.

Das ist der von Google gepachtete Flughafen:

(AFP)