Investitionen von vier Milliarden Euro GM öffnet Geldhahn für Opel

Rüsselsheim · Der US-Autokonzern General Motors nimmt vier Milliarden Euro in die Hand, um sein kränkelndes Europageschäft mit den beiden Marken Opel und Vauxhall auf Kurs zu bringen. Der Großteil der Summe soll in neue Modelle gesteckt werden, wie Opel-Chef Karl-Thomas Neumann am Mittwoch ankündigte.

Karl-Thomas Neumann - der Opel-Chef
6 Bilder

Karl-Thomas Neumann - der Opel-Chef

(REU/sap/nbe)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort