1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Urteil in Münster: Gericht stoppt Beförderungen von Telekom-Beamten

Urteil in Münster : Gericht stoppt Beförderungen von Telekom-Beamten

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat eine anstehende Beförderungsrunde von Beamten bei der Deutschen Telekom gestoppt. Das Gericht erklärte die Beförderung von 2700 Beamten, die seit der Privatisierung der Deutschen Bundespost vor rund 20 Jahren von der Telekom beschäftigt werden, für unwirksam.

Einen entsprechenden Beschluss zu einem Musterprozess veröffentlichte das OVG am Montag. Es bestätigte damit eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen. Zur Begründung wies der 1. Senat des OVG auf gravierende Mängel bei der Auswahl der zu befördernden Beamten hin. Es sei nicht nach Leistung, sondern nach Beförderungsstellen beurteilt worden. Der Beschluss ist nicht anfechtbar (Az.: 1 B 133/13).

(dpa/felt)