1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Umsatzplus von 5 Prozent: General Motors meldet Milliardengewinn

Umsatzplus von 5 Prozent : General Motors meldet Milliardengewinn

Detroit (RPO). Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) hat seinen Gewinn im zweiten Quartal ausgebaut. In den Monaten April bis Juni fuhr der US-Autobauer 1,33 Milliarden Dollar (1,02 Milliarden Euro) ein, wie das Unternehmen am Donnerstag in Detroit mitteilte.

GM war erst Anfang des Jahres nach langer Durststrecke in die Gewinnzone zurückgekehrt, das erste Quartal schloss der Konzern mit einem Gewinn von 865 Millionen Dollar ab.

Der Umsatz legte im zweiten Quartal um 5,3 Prozent auf 33,2 Milliarden Dollar zu. Während die Verkaufszahlen in den USA deutlich anzogen, entwickelte sich das Europageschäft den Angaben zufolge weiter schwach.

Die US-Regierung hatte den Autokonzern im vergangenen Jahr mit rund 52 Milliarden Dollar aus der Insolvenz gerettet. Davon flossen 43,3 Milliarden Dollar in Unternehmensanteile. GM gehört zu 61 Prozent dem Staat. Die Regierung will GM an die Börse bringen, um sich einen Teil des Geldes zurückzuholen. 6,7 Milliarden Dollar hat der Konzern bereits zurückgezahlt.

Wegen des Insolvenzverfahrens hatte GM im zweiten Quartal 2009 keine Zwischenbilanz veröffentlicht. Am Donnerstag gab der Konzern indes bekannt, dass er damals 12,9 Milliarden Dollar Verlust machte. GM schrieb seit dem dritten Quartal 2007 rote Zahlen.

(apd)