Beurlaubter Flughafen-Chef Köln/Bonn Michael Garvens weist Untreue-Vorwürfe zurück

Köln · Der Kölner Flughafen-Chef Michael Garvens ist vorerst bis zum 15. Dezember beurlaubt. Nach Vorwürfen läuft eine Untersuchung und die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue. Der Manager weist hingegen alle Vorwürfe zurück und will seine Aufgabe weiter erfüllen.

 Der beurlaubte Chef des Flughafens Köln-Bonn, Michael Garvens (Archivbild).

Der beurlaubte Chef des Flughafens Köln-Bonn, Michael Garvens (Archivbild).

Foto: dpa
(ate/dpa/lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort