1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Halbjahreszahlen: Fielmann verkauft mehr Brillen

Halbjahreszahlen : Fielmann verkauft mehr Brillen

Hamburg (RPO). Brillenhersteller Fielmann kann auch im ersten Halbjahr 2007 auf steigende Geschäftszahlen verweisen. Demnach wurden bis Ende Juni drei Millionen Brillen verkauft, sechs Prozent mehr als Vorjahr. Firmengründer Günther Fielmann stellte die Zahlen am Donnerstag in Hamburg vor.

Im ersten Halbjahr stieg der Außenumsatz um 8 Prozent auf 490 Millionen Euro und der vorläufige Gewinn um 13 Prozent auf 54 Millionen Euro. Im Gesamtjahr sollen 35 neue Niederlassungen entstehen und 400 neue Jobs geschaffen werden.

Damit knüpft der Optikkonzern an die Erfolge von 2006 an: Im vergangenen Geschäftsjahr war der Jahresüberschuss um 23 Prozent auf 71 Millionen Euro gestiegen. Der Konzernumsatz wuchs um 8,2 Prozent auf 793 Millionen Euro. Fielmann verkaufte rund 5,8 Millionen Brillen, 100.000 mehr als im Vorjahr. Im Jahr 2006 hatte Fielmann 33 neue Niederlassungen eröffnet.

Damit betrieb das Unternehmen zum Jahreswechsel 571 Läden, davon 500 in Deutschland, 27 in der Schweiz und 24 in Österreich. Die Zahl der Mitarbeiter stieg um rund 680 auf 11.160 Mitarbeiter.

(ap)