Steuersünder melden sich: Fast 2.000 Selbstanzeigen in NRW

Steuersünder melden sich: Fast 2.000 Selbstanzeigen in NRW

Düsseldorf (apn). Allein in Nordrhein-Westfalen haben in den vergangenen Monaten 1.930 Steuersünder Selbstanzeigen erstattet. Ausgelöst worden sei die Flut offenbar durch die Angst der Betroffenen, mit Hilfe einer von den Steuerbehörden angekauften CD mit Daten über Schweizer Konten enttarnt zu werden, hieß es im Düsseldorfer Finanzministerium am Freitag.

Im gesamten Jahr 2009 hatten nach Angaben des Ministerium im bevölkerungsreichsten Bundesland insgesamt 3.941 Steuersünder Selbstanzeigen erstattet.

(apd/csi)