1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Obst, Gemüse und Strom werden teurer: Euro-Inflation geht wieder nach oben

Obst, Gemüse und Strom werden teurer : Euro-Inflation geht wieder nach oben

Steigende Preise für Obst, Gemüse und Strom heizen die Teuerung im Euroraum an. Die jährliche Inflationsrate kletterte im Mai um 0,2 Punkte auf 1,4 Prozent.

Dies teilte das Europäische Statistikamt Eurostat am Freitag in Luxemburg mit und bestätigte damit eine frühere Schätzung. Fallende Benzinpreise dämpften hingegen die Inflation.

Insgesamt liegt die Inflationsrate im Euroraum aber weiter unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB). Sie sieht die Preisstabilität bei Raten von bis zu oder nahe zwei Prozent gewährleistet. Im April hatte die Inflationsrate mit 1,2 Prozent den niedrigsten Stand seit August 2010 erreicht.

In der gesamten EU stieg die Rate ebenfalls um 0,2 Punkte auf 1,6 Prozent. Vor einem Jahr lag sie im Eurogebiet bei 2,4 Prozent, in der EU bei 2,6 Prozent. Die monatlichen Raten betrugen in beiden Gebieten im Mai 0,1 Prozent.

(dpa/csi)