1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Ehemaliger französischer Finanzminister: EU will Strauss-Kahn als neuen IWF-Chef vorschlagen

Ehemaliger französischer Finanzminister : EU will Strauss-Kahn als neuen IWF-Chef vorschlagen

Brüssel (RPO). Der künftige Chef des Internationalen Währungsfonds dürfte ein Franzose sein: Die EU will den Ex-Finanzminister Dominique Strauss-Kahn als neuen IWF-Direktor vorschlagen.

Die Finanzminister der 27 Mitgliedstaaten verständigten sich nach Angaben aus Diplomatenkreisen am Dienstag in Brüssel darauf, die Kandidatur Strauss-Kahns für das Amt zu unterstützen.

Der Sozialist Strauss-Kahn war vom konservativen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy empfohlen worden. Der jetzige IWF-Direktor Rodrigo de Rato scheidet im Oktober aus dem Amt. Der Posten wird traditionell von einem Europäer besetzt.

(ap)