1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Verdacht auf Betrug und Geldwäsche: Espírito Santo: Ermittler durchsuchen 40 Gebäude

Verdacht auf Betrug und Geldwäsche : Espírito Santo: Ermittler durchsuchen 40 Gebäude

In Portugal sind im Zusammenhang mit den Betrugs- und Geldwäscheermittlungen gegen die Banco Espírito Santo (BES) rund 40 Gebäude durchsucht worden. Die Staatsanwaltschaft teilte am Donnerstag mit, es bestehe Verdacht auf Untreue, Urkundenfälschung, Geldwäsche und Steuerhinterziehung.

Insgesamt seien 34 Wohnungen, eine Anwaltskanzlei und sechs Finanzgesellschaften durchsucht worden. Aus Justizkreisen verlautete, die Razzien hätten sich vor allem gegen die Büros und Wohnräume früherer Manager der Bank gerichtet, die im Sommer durch den Staat vor der Pleite bewahrt worden war.

(AFP)