Baden-Württemberg: ESA und EADS Astrium unterschreiben Vertrag für Satelliten

Baden-Württemberg: ESA und EADS Astrium unterschreiben Vertrag für Satelliten

Stuttgart (ddp.djn). Die europäische Weltraumbehörde ESA und das Raumfahrtunternehmen EADS Astrium haben einen Vertrag über den Bau eines weiteren Satelliten für das europäische Erdbeobachtungsprogramm unterzeichnet.

Die geowissenschaftlichen Daten, die dabei gewonnen werden, dienten dem Klima- und Umweltschutz sowie dem Katastrophenschutz, teilte das Staatsministerium am Mittwoch in Stuttgart mit. Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) betonte, dass die Auftragsvergabe an EADS Astrium in Friedrichshafen ein wichtiger Beitrag sei, um das hohe Innovationsniveau Baden-Württembergs zu sichern. Das Land habe sich deutschlandweit als wichtigster Standort für Luft- und Raumfahrttechnik etabliert.

(DDP/nbe)