1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Stromversorger: Eon zieht in schwieriger Zeit Bilanz

Stromversorger : Eon zieht in schwieriger Zeit Bilanz

In einer schwierigen Phase für das Unternehmen zieht Deutschlands größter Stromversorger Eon am Mittwoch Zwischenbilanz. Eon steht am Rand eines Streiks der Belegschaft; bis Freitag läuft dazu die Urabstimmung.

Gleichzeitig erwirtschaften die Eon-Gaskraftwerke wegen der Wind- und Sonnenstrom-Schwemme durch die Energiewende vielfach kaum noch Gewinn, wie Konzernchef Johannes Teyssen mehrfach beklagt hatte.

Die bisherigen Gewinnprognosen für 2013 und die Folgejahre hatte Eon Ende vergangenen Jahres wegen der unsicheren Lage kassiert.

Am Mittwoch will der Konzern in einer Telefonkonferenz neben dem Bericht über 2012 auch einen neuen Ausblick auf 2013 geben. In den ersten drei Quartalen 2012 erreichte der Konzern einen Überschuss von gut drei Milliarden Euro.

(lnw/sap)