Ehemaliger Thyssen-Chef Heinz Kriwet gestorben

Architekt der Fusion mit Krupp : Ehemaliger Thyssen-Chef Heinz Kriwet gestorben

Der ehemalige Thyssen-Chef Heinz Kriwet ist tot. Er prägte das Unternehmen über Jahrzehnte und ebnete unter anderem den Weg zur Fusion mit Krupp.

Wie der Stahlkonzern ThyssenKrupp mitteilte, ist Kriewt bereits am Donnerstag gestorben. Nach beruflichen Stationen unter anderem bei der Wirtschaftsvereinigung Stahl und im Krupp-Konzern wechselte er 1973 in den Vorstand der Thyssen AG, dessen Vorsitz er von 1991 bis 1996 übernahm.

Dort war er maßgeblich am Umbau und Neuausrichtung des Unternehmens beteiligt und galt als einer der Architekten der Fusion von Thyssen und Krupp zur heutigen Thyssenkrupp AG.

(maxk/dpa)