1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Düsseldorf Flughafen: Ryanair schließt Basis Ende Oktober - Flüge gestrichen

Kein profitables Angebot möglich : Ryanair schließt Basis in Düsseldorf Ende Oktober - Flüge gestrichen

Europas größte Billigairline Ryanair schließt Ende Oktober seine Basis in Düsseldorf. Alle Flüge der Wintersaison werden gestrichen. Mehr als 200 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz.

Europas größte Billigairline Ryanair streicht in der Corona-Krise alle Flüge der Wintersaison in Düsseldorf und schließt seine Basis dort. Alle Ryanair-Flüge von und nach Düsseldorf nach dem 24. Oktober seien gestrichen, erklärte die Fluggesellschaft am Donnerstag. Die Passagiere sollten in den kommenden Tagen die volle Rückerstattung erhalten. Die Airline erklärte, wegen der hohen Gebühren und Preise des Flughafens und des Abfertigers sowie wegen der Konkurrenz durch die vom Staat finanzierte Lufthansa könne Ryanair in Düsseldorf nicht profitabel arbeiten. Denn dazu müssten niedrige Ticketpreise angeboten werden, um während der Corona-Krise die Nachfrage anzukurbeln.

Als Grund für die Entscheidung nannte Ryanair die Weigerung des Flughafens, seine „sehr hohen Gebühren“ zu senken. Zudem habe der Abfertiger Acciona eine sofortige Preiserhöhung um 30 Prozent gefordert. Auch die staatlichen Lufthansa-Subventionen machten es für Ryanair unmöglich, „in diesem Winter in Düsseldorf profitabel zu operieren und gleichzeitig die niedrigen Tarife anzubieten, die notwendig sind, um den Verkehr während der Covid-Krise wieder anzukurbeln“.

Ein Flughafensprecher betonte, Ryanair habe „drastische Nachlässe“ bei den Flughafenentgelten gefordert. „Diesem Wunsch konnten wir nicht nachkommen, da es sich nicht um frei verhandelbare Preise, sondern um behördlich festgesetzte Entgelte handelt“, die bei allen Airlines zur Anwendung kämen.

Mit dem Abzug von sieben A320-Flugzeugen der Schwestergesellschaft Laudamotion gingen 200 Arbeitsplätze verloren. Piloten und Flugbegleiter seien darüber am Mittwoch informiert worden. „Die Ryanair-Gruppe wird versuchen, neue Basismöglichkeiten für die Düsseldorfer Flugzeuge zu finden, hoffentlich schon für die Sommersaison 2021“, hieß es weiter. Im September hatte Ryanair bereits die Basis in Stuttgart geschlossen.

(ahar/lha/Reuters/dpa)