Deutsche Exporte sind im November deutlich zurückgegangen

Statistisches Bundesamt : Deutsche Exporte sind im November deutlich zurückgegangen

Nach den Rekordzahlen vom September und Oktober sind die Exporte der deutschen Wirtschaft im November wieder deutlich zurückgegangen. Im Vergleich zum Oktober verringerten sich die Ausfuhren um 2,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat legten die Exporte allerdings um 1,4 Prozent zu. Insgesamt wurden Waren im Wert von 95,8 Milliarden Euro ausgeführt. Im September hatten die Ausfuhren einen Wert von 102,5 Milliarden Euro gehabt, im Oktober einen Wert von fast 104 Milliarden Euro.

Die Importe legten hingegen sowohl im Vormonatsvergleich als auch im Vergleich zum November 2013 zu, wie die Statistiker weiter mitteilten. Mit 78 Milliarden Euro waren sie 1,7 Prozent höher als im November 2013 und 1,5 Prozent höher als im Oktober.

Erneut überschritt die deutsche Wirtschaft im November die Marke von einer Billion Euro. Von Januar bis November 2014 führte sie Waren im Wert von insgesamt 1,045 Billionen Euro aus. 2011 war die Eine-Billion-Euro-Marke zum ersten Mal übertroffen worden, allerdings erst im Dezember.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE