Bahncard-Kunden erhalten Rabatt Deutsche Bahn verkauft ICE-Tickets für Kurzstrecken für unter zehn Euro

Berlin · Ab sofort bietet die Deutsche Bahn ICE- und IC-Tickets für unter zehn Euro auf kurzen Strecken an. Auch Bahncard-Kunden profitieren.

Ein ICE der Deutschen Bahn.

Ein ICE der Deutschen Bahn.

Foto: dpa/Marius Becker

Ab sofort bietet die Deutsche Bahn ICE- und IC-Tickets für unter zehn Euro auf kurzen Strecken an. Erhältlich seien die Karten für 9,90 Euro bis zum 31. März 2024, wie die Bahn am Dienstag mitteilte. Bereits im Juni und Juli dieses Jahres hatte das Unternehmen die günstigen Tickets angeboten und eigenen Angaben nach mehr als 500.000 Stück davon verkauft.

Die Fahrkarten gelten für kürzere Strecken wie München-Augsburg, Köln-Düsseldorf, Hamburg-Bremen oder Dresden-Leipzig. Mit einer Bahncard 25 oder 50 gebe es zusätzlich 25 Prozent Rabatt, sodass Bahnkunden dann schon für 7,40 Euro mit dem ICE unterwegs sein könnten. Die Fahrscheine sind für die zweite Klasse gültig und können online oder über die DB-Verkaufsstellen erworben werden.

(ldi/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort