Düsseldorfer Kranbauer: Demag-Chef Rauen tritt noch 2013 ab

Düsseldorfer Kranbauer : Demag-Chef Rauen tritt noch 2013 ab

Der langjährige Vorstandsvorsitzende des Düsseldorfer Kranbauers Demag Cranes, Aloysius Rauen, wird im Laufe des Jahres 2013 sein Amt aufgeben. Das teilte der Manager am Montag im Gespräch mit unserer Redaktion mit.

Demag Cranes war im Jahr 2011 vom amerikanischen Baumaschinen-Konzern Terex mehrheitlich übernommen worden. Rauen hatte sich gegen eine zunächst geplante feindliche Übernahme durch die Amerikaner gewehrt. Schließlich hatte er aber eine einvernehmliche Lösung mit Terex-Chef Ron DeFeo gefunden, und dabei unter anderem Garantien für die deutschen Standorte in Düsseldorf und Wetter sowie Beschäftigungsgarantien durchgesetzt.

Nachfolger wird Steve Filipov. der von Rauen ins Amt eingearbeitet werden soll und der zunächst als operatives Vorstandsmitglied bei Demag Cranes mitarbeiten soll. Filipov ist Amerikaner und seit 1995 bei Terex tätig. Dort verantwortete er verschiedene Geschäftsbereiche. Mehrere Jahre war er auch in Europa tätig.

Rauen war der einzige noch im Amt verbliebene Demag-Vorstand, der unter Terex-Regie seinen Posten behielt. Zurzeit wird Demag Cranes in die Konzernstrukturen des US-Konzerns integriert. Im Geschäftsjahr 2011/2012 erwirtschaftete der Konzern mit knapp 6000 Mitarbeiter einen Gesamtumsatz von mehr als 1,1 Milliarden Euro.

(RP/felt)
Mehr von RP ONLINE