1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

DB: Mehr ICE-Verbindungen im Sommer nach Rügen, Tirol und Norderney

Von Rügen bis Tirol : Deutsche Bahn schickt mehr ICE-Züge in Urlaubsregionen im Sommer

Von Norden nach Süden – oder umgekehrt: Auf bestimmten Strecken stockt die Deutsche Bahn in den Sommermonaten der Ferienzeit die ICE-Verbindungen auf. Die Details zur Ankündigung im Überblick.

Urlauber können in diesem Sommer Rügen, die Ostfriesischen Inseln und Tirol besser erreichen - die Deutsche Bahn setzt im Sommer zusätzliche ICE-Züge in diese Regionen ein.

  • Ab dem 27. Juni fährt jeden Samstag ein Zug aus Berlin nach Innsbruck (Österreich), wie die Bahn mitteilt. Zwischenhalte sind unter anderem Erfurt, Nürnberg und München.
  • Ab dem 3. Juli folgt eine neue Verbindung aus München über Würzburg, Kassel und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Von dort fahren Fähren zu den Nordseeinseln Borkum beziehungsweise Juist und Norderney.
  • Ab dem 31. Juli starten Züge von Stuttgart an die Ostsee. Über Würzburg, Kassel und Berlin geht es zum Beispiel nach Züssow (mit Anschluss nach Usedom), Stralsund und nach Binz auf Rügen.

(anst/dpa)