1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Sorge um Arbeitslosigkeit: Dax rutscht unter 5600 Punkte ab

Sorge um Arbeitslosigkeit : Dax rutscht unter 5600 Punkte ab

Frankfurt/New York (RPO). Sorge um steigende Arbeitslosenzahlen und Zweifel an der Geschwindigkeit der konjunkturellen Erholung haben die Aktienmärkte zu Beginn des letzten Quartals des Jahres kräftig ins Minus getrieben. Der Deutsche Aktienindex Dax stürzte unter 5600 Zähler. Er schloss am Donnerstag 2,13 Prozent schwächer bei 5554,55 Punkten.

Frankfurt/New York (RPO). Sorge um steigende Arbeitslosenzahlen und Zweifel an der Geschwindigkeit der konjunkturellen Erholung haben die Aktienmärkte zu Beginn des letzten Quartals des Jahres kräftig ins Minus getrieben. Der Deutsche Aktienindex Dax stürzte unter 5600 Zähler. Er schloss am Donnerstag 2,13 Prozent schwächer bei 5554,55 Punkten.

Der MDax verlor 2,19 Prozent auf 7197,46 Zähler, der TecDax gab sogar 2,52 Prozent auf 738,70 Punkte ab. Größte Verlierer im Dax waren BASF mit einem Minus von rund 4 Prozent, MAN mit fast 4 Prozent, ThyssenKrupp mit mehr als 3 Prozent und Commerzbank mit knapp über 3 Prozent. Als einzige Titel im Plus lagen Münchener Rück mit fast 1 Prozent und SAP mit unter 0,5 Prozent.

An der Wall Street in New York sackte der Dow-Jones-Index bis zum späten Vormittag um 1,4 Prozent auf 9573,37 Punkte, der Technologieindex Nasdaq verlor sogar 2,2 Prozent auf 2076,71 Zähler.

Der Euro verlor im Vergleich zum Dollar ebenfalls. Sein Referenzkurs wurde am Nachmittag bei 1,4539 Dollar festgestellt, nach 1,4643 Dollar am Vortag.

(AP/csi)