Der Vodafone-Chef Schulte-Bockum im Interview "Datenverkehr wird um 2000 Prozent zulegen"

Düsseldorf · Deutschlands zweitgrößter Telefonkonzern Vodafone rechnet in den nächsten drei Jahren mit einem um 2000 Prozent steigendem Datenverkehr über die deutschen Mobilfunknetze. Dies erklärte der am 1. Oktober angetretene neue Vorsitzende der Geschäftsführung, Jens Schulte-Bockum (45), in einem Gespräch mit unserer Redaktion.

 Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum skizziert die Zukunft des Datenverkehrs.

Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum skizziert die Zukunft des Datenverkehrs.

Foto: Andreas Endermann
(RP/felt/rm/areh)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort