1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Covestro sammelt über Nacht 447 Millionen Euro frisches Kapital ein

Kunststoffhersteller : Covestro sammelt über Nacht 447 Millionen Euro frisches Kapital ein

Covestro will einen Teil des niederländischen Chemieunternehmens DSM übernehmen. Um ihn zu bezahlen, bot der Kunststoffhersteller seinen Investoren neue Aktien an - und wurde jene in kürzester Zeit los.

Der Kunststoffhersteller Covestro hat binnen Stunden knapp 450 Millionen Euro frisches Kapital eingesammelt und will damit den jüngsten Zukauf in den Niederlanden finanzieren. Der Dax-Konzern bot am Dienstag großen Investoren rund 10,2 Millionen neue Aktien an und schlug sie zum Preis von 43,85 Euro los. Das bedeutete nur einen kleinen Abschlag auf den Xetra-Schlusskurs von 44,25 Euro.

Mit dem Geld soll die angekündigte Übernahme des Bereichs Resins & Functional Materials (RFM) vom niederländischen Chemiekonzern DSM finanziert werden. Für das Geschäft von DSM mit Beschichtungsharzen und Glasfaserkabel-Beschichtungen zahlt Covestro 1,6 Milliarden Euro.

(peng/Reuters)