1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

France Télécom stellt Fünf-Jahres-Strategie vor: Bis 2015 über hundert Millionen Neukunden

France Télécom stellt Fünf-Jahres-Strategie vor : Bis 2015 über hundert Millionen Neukunden

Paris (RPO). Der französische Telekommunikationsriese France Télécom will in den kommenden fünf Jahren weltweit mehr als hundert Millionen Kunden dazugewinnen. In einem am Montag vorgestellten Fünf-Jahres-Plan kündigte der Konzern an, seine Kundenzahl von derzeit 192 Millionen auf 300 Millionen erhöhen zu wollen.

Vor allem in aufstrebenden Ländern in Afrika und im Nahen Osten will das Unternehmen seine Einnahmen demnach binnen drei bis fünf Jahren verdoppeln. Dazu werde France Télécom Lizenzen erwerben und bei bestehenden Telekommunikationsunternehmen einsteigen.

Der neue Unternehmenschef Stéphane Richard sprach auch die Serie von Mitarbeiter-Selbstmorden in Frankreich an, die den Konzern in den vergangenen Jahren erschüttert hatten. France Télécom wolle eine Gruppe werden, "in der man gerne arbeitet", erklärte er. Das Unternehmen wolle "eine neue Sicht der Mitarbeiter, einen neuen Führungsstil und gemeinsame Werte" entwickeln.

In den kommenden beiden Jahren will das Unternehmen laut Richard 10.000 neue Mitarbeiter einstellen - auch, um die Belegschaft zu verjüngen. Derzeit betrage das Durchschnittsalter der 181.000 Beschäftigten weltweit 47 Jahre.

Richard hatte unlängst eingestanden, dass France Télécom mit seinen 100.000 Mitarbeitern in Frankreich in einer "Vertrauenskrise" feststecke. Den Gewerkschaften zufolge haben sich in den Jahren 2008 und 2009 insgesamt 35 Beschäftigte das Leben genommen; dieses Jahr wurden bereits 17 Suizide gezählt. Die Arbeitnehmervertreter machen den rasanten Umbau des Konzerns seit der Privatisierung und damit verbundenen Stress am Arbeitsplatz für die Selbsttötungen verantwortlich.

(AFP/nbe)