Im Jahr 2003 fast 2,2, Millionen Buchungen: Billigflieger HLX erreichte 100 Millionen Euro Umsatz

Im Jahr 2003 fast 2,2, Millionen Buchungen: Billigflieger HLX erreichte 100 Millionen Euro Umsatz

Hannover (rpo). Mit weit über zwei Millionen Buchungen hat der Billigflieger HLX im Geschaäftsjahr 2003 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro eingeflogen.

<

p class="text"><P>Hannover (rpo). Mit weit über zwei Millionen Buchungen hat der Billigflieger HLX im Geschaäftsjahr 2003 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro eingeflogen.

<

p class="text">"Wir konnten in unserem ersten Jahr stärker und schneller wachsen als ursprünglich geplant", erklärte HLX-Chef Wolfgang Kurth am Mittwoch in Hannover.

<

p class="text">Der Konzern hatte zum Jahresende 2,16 Millionen Buchungen verzeichnet. Die Flotte von zehn Flugzeugen war zu 70 Prozent ausgelastet.

<

p class="text">Im August waren bereits eine Million Passagiere befördert, wie es hieß. Bis Jahresende waren es 1,9 Millionen. 1,45 Millionen Passagiere flogen vom HLX-Hauptflughafen Köln/Bonn, 400.000 aus Hannover. HLX hatte im Dezember 2002 den Betrieb aufgenommen.

Im laufenden Jahr hat die Linie einige Städte-Strecken gestrichen und fliegt dafür Mallorca an.

Mehr von RP ONLINE