Verbotene Preisabsprachen beim Bier Oetker droht Strafzahlung von 190 Millionen Euro

Frankfurt · Im Verfahren um das größte deutsche Bierkartell droht dem Oetker-Konzern einem Medienbericht zufolge eine Rekordstrafe. Das Bundeskartellamt werde gegen Oetker wegen verbotener Preisabsprachen Ende März ein Bußgeld von 190 Millionen Euro verhängen.

(REU)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort