Düsseldorfer Energiekonzern Bei Uniper fallen 2000 Stellen weg

Düsseldorf · Im Kampf gegen die Übernahme durch Fortum schaut Uniper nach vorn. Vorstand und Aufsichtsrat raten den Aktionären, nicht zu verkaufen. Sie kämpfen nun für Job-Zusagen.

 Das Logo von Uniper an der Konzernzentrale in Düsseldorf.

Das Logo von Uniper an der Konzernzentrale in Düsseldorf.

Foto: dpa, ve abl wst
(anh)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort