Wechsel bei Unternehmensberatung: Baur wird neuer Deutschland-Chef von McKinsey

Wechsel bei Unternehmensberatung: Baur wird neuer Deutschland-Chef von McKinsey

Der Automobilexperte und Direktor in der Münchner Repräsentanz, Cornelius Baur, wird neuer Deutschland-Chef der Managementberatung McKinsey. Das erfuhr unsere Redaktion aus Beraterkreisen.

Baur lernte Industriekaufmann beim Münchner Technologiekonzern Siemens, bevor er an der Universität München Betriebswirtschaft studierte. 1990 fing Baur bei der weltweit größten Managementberatung McKinsey an. Baur ist Mitglied im 31-köpfigen "Shareholder Council" von McKinsey, dem obersten Entscheidungsgremium.

Der bisherige Deutschland-Chef, Frank Mattern, gibt zum 1. Januar sein Amt auf und steigt zum Verantwortlichen der übergeordneten Bereiche Technologie, Marketing und Strategie von McKinsey auf. Der 52-jährige gebürtige Krefelder stand seit 2007 an der Spitze der Deutschland-Zentrale. Deutschland ist neben den USA der wichtigste Markt für McKinsey. Der Jahresumsatz wird auf mehr als 600 Millionen Euro geschätzt. Rund 1300 Berater arbeiten für die Firma.

(cfk)
Mehr von RP ONLINE