Asropa Food GmbH: Bundesamt warnt vor Tiefkühl-Aal

Krebserregende Substanz in Produkten eines Herstellers : Bundesamt warnt vor Tiefkühl-Aal

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) warnt vor dem Verzehr des Ostasiatischen Kiemenschlitzaals der Firma Asropa Food GmbH. In dem Tiefkühlprodukt kann eine krebserregende Substanz erhalten sein.

Das Tiefkühl-Produkt mit der Artikel-Nummer 90057 enthalte die in Lebensmitteln verbotene krebserregende Substanz Nitrofuran, teilte das Bundesamt für Risikobewertung am Freitag mit. Für Verbraucher gebe es keine "annehmbare Tagesdosis" dieses Tierarzneimittels in Lebensmitteln.

Betroffen ist die Charge mit der Lot-Nummer VN327VI037. Das Haltbarkeitsdatum ist 13.05.2015. Es handelt sich um eine 500 Gramm Bruttopackung mit Kiemenschlitzaal "(roh) in Stücken, glasiert und tiefgefroren". Das Produkt wurde den Angaben des BVL zufolge in Berlin, Hamburg und Niedersachsen verkauft.

(dpa)