Deutsche Bank: Amerika-Chef macht Kasse mit Aktienverkäufen

Deutsche Bank : Amerika-Chef macht Kasse mit Aktienverkäufen

Frankfurt (RPO). Der Amerika-Chef der Deutschen Bank macht Kasse mit dem Verkauf von Aktien des Instituts. Seth Harrison Waugh hat für umgerechnet rund 1,37 Millionen Euro Papiere des größten deutschen Geldhauses veräußert.

Wie die Bank am Mittwoch mitteilte, ist der Verkauf über ein Gemeinschaftsdepot der Eheleute Seth und Sheila Waugh abgewickelt worden. Die Deutsche-Bank-Aktie hat in den vergangenen Wochen um über zehn Prozent auf gut 55 Euro zugelegt.

(RTR/felt)
Mehr von RP ONLINE