1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Chemiekonzern: Altana macht weniger Umsatz

Chemiekonzern : Altana macht weniger Umsatz

Wesel (RPO). Der Chemiekonzern Altana hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang beim Ergebnis verzeichnet. Aufgrund der Finanz- und Wirtschaftskrise sei das Vorsteuerergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent auf 159 Millionen Euro zurückgegangen, teilte das Unternehmen mit.

Das Ergebnis von 2007 habe jedoch einen Ertrag in Höhe von 55 Millionen Euro aus dem Verkauf von Altana Pharma enthalten. Die Erlöse haben sich nach vorläufigen Altana-Angaben um 3 Prozent auf 1,34 Milliarden Euro reduziert. Besonders im vierten Quartal habe sich der Umsatz deutlich verringert.

Es seien bereits Maßnahmen zur Kostenreduzierung und Effizienzsteigerung eingeleitet worden, teilte der Spezialchemiekonzern weiter mit. "Trotz unseres diversifizierten Portfolios und der damit verbundenen Robustheit hat sich auch Altana nicht der weltweiten Wirtschaftskrise entziehen können", sagte der Altana-Vorstandsvorsitzende Matthias L. Wolfgruber.

Für 2009 rechnet Wolfgruber mit einem sehr schwierigen Marktumfeld. Der Fokus müsse weiterhin auf Innovation und Kundenorientierung gesetzt werden.

(DDP)