"Transavia": Air France gibt Ausbaupläne für Billigtochter auf

"Transavia" : Air France gibt Ausbaupläne für Billigtochter auf

Nach mehr als einer Woche Streik zieht die französische Fluggesellschaft Air France Regierungsangaben zufolge ihre Pläne für einen europaweiten Ausbau der Billigtochter Transavia zurück.

"Das Projekt Transavia Europe wurde von der Unternehmensführung aufgegeben", sagte Verkehrsstaatssekretär Alain Vidalies am Mittwoch dem Sender RMC. Die Piloten von Air France hatten aus Protest gegen die Ausbaupläne seit Montag vergangener Woche mit massiven Streiks Druck auf das Unternehmen gemacht und den Flugverkehr in Frankreich in weiten Teilen lahmgelegt.

Ein Sprecher der Fluggesellschaft hat derweil diese Aussagen zurückgewiesen. Es sei "verfrüht" davon zu sprechen, dass das Vorhaben zurückgezogen worden sei, sagte der Sprecher am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE