1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Zweitgrößte deutsche Airline: Air Berlin stockt Anteile bei Niki Luftfahrt auf

Zweitgrößte deutsche Airline : Air Berlin stockt Anteile bei Niki Luftfahrt auf

Berlin (RPO). Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft AirBerlin hat ihren Anteils an der österreichischen Niki Luftfahrtaufgestockt. Air Berlin erwarb für 21 Millionen Euro weitere 25,9Prozent der Anteile an der vom ehemaligen Rennfahrer Niki Laudagegründeten Fluggesellschaft von der Privatstiftung Lauda und hältnun 49,9 Prozent.

Zudem werde das Unternehmen der Privatstiftung Lauda ein Darlehenin Höhe von 40,5 Millionen Euro gewähren. Die Privatstiftung Laudahabe das Wahlrecht, in drei Jahren das Darlehen in bar oder durchÜbereignung der verbleibenden 50,1 Prozent der Anteile an Nikizurückzuzahlen.

Der ehemalige Rennfahrer Niki Lauda werde der Niki Luftfahrt GmbHfür mindestens drei weitere Jahre zur Verfügung stehen, teilte AirBerlin weiter mit. Daneben werde Niki im Air-Berlin-Konzern künftigvollkonsolidiert. Allerdings bleibe die Airline ein rechtlichselbstständiges Unternehmen mit eigener Geschäftsführung. Auch derName solle auf absehbare Zeit Bestand haben.

Bereits Anfang Mai hatte die österreichischeBundeswettbewerbsbehörde die bereits Mitte Februar angekündigteAnteilsaufstockung von Air Berlin bei der österreichischenFluggesellschaft Niki genehmigt.

(DDP/nbe)