1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Fluggesellschaft: Air Berlin besorgt sich mit Anleihe frisches Geld

Fluggesellschaft : Air Berlin besorgt sich mit Anleihe frisches Geld

Die Fluggesellschaft Air Berlin will sich am Kapitalmarkt zusätzlich 50 Millionen Euro leihen. Dazu soll eine im April 2011 ausgegebene Anleihe in Höhe von 150 Millionen Euro auf mindestens 200 Millionen Euro aufgestockt werden, wie das Unternehmen am Donnerstag in London mitteilte.

Anleger müssen beim Kauf einen Aufschlag von 1,5 Prozent zum Nennwert zahlen und erhalten jährliche Zinsen von 8,25 Prozent. Die Anleihe läuft bis 19. April 2018. Air Berlin schreibt seit 2008 mit Ausnahme des Jahres 2012 Verluste. Das Eigenkapital ist aufgebraucht. Zum 30. September 2013 wurde sogar ein Minus von sechs Millionen Euro ausgewiesen.

(dpa)