1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Abgas-Affäre: VW erzielt grundsätzliche Einigung mit US-Sammelklägern

Abgas-Affäre : VW erzielt grundsätzliche Einigung mit US-Sammelklägern

Volkswagen ist in den USA der Entschädigung von mehr als 80.000 Kunden mit umweltbelastenden großen Dieselautos wieder einen Schritt näher gekommen. Mit den Sammelklägern wurde eine entsprechende Vereinbarung erzielt.

Das gab das Bezirksgericht in San Francisco am Donnerstag bekannt. Demnach sollen die Kunden eine "erhebliche Entschädigung" erhalten. Über die Höhe machte Richter Charles Breyer indes keine Angaben.

VW teilte mit, dass sich der Konzern über die Grundsatzvereinbarung freue. Über die Details sollen sich die Parteien auf Anweisung des Gerichts bis zum 31. Januar 2017 einigen.

(isw/REU)