1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

EU-Kommission: 86 Millionen Euro Strafe für Fensterbeschläge-Kartell

EU-Kommission : 86 Millionen Euro Strafe für Fensterbeschläge-Kartell

Wegen illegaler Preisabsprachen hat die EU-Kommission gegen neun führende Hersteller von Fensterbeschlägen, darunter sieben aus Deutschland, Bußgelder in Höhe von insgesamt knapp 86 Millionen Euro verhängt.

Nach Mitteilung der Kommission vom Mittwoch in Brüssel hatten die Unternehmen zwischen 1999 und 2007 die Preise abgesprochen. Das Fensterkartell kontrolliert 80 Prozent des europäischen Marktes, dessen Volumen auf mindestens eine Milliarden Euro geschätzt wird. Bei den Mitgliedern des Kartells handelt es sich um die deutschen Unternehmen Roto, Gretsch-Unitas, Siegenia, Winkhaus, Hautau, Fuhr und Strenger sowie um Maco (Österreich) und AGB (Italien).

(dpa)