1. Wirtschaft
  2. Unternehmen

Vier Cent mehr als in der Vorwoche: 1,19 Euro: Diesel auf neuem Jahreshoch

Vier Cent mehr als in der Vorwoche : 1,19 Euro: Diesel auf neuem Jahreshoch

Hamburg (RPO). Wer in diesen Tagen seinen Wagen volltanken will, der muss tief in die Tasche greifen. Besonders für Dieselfahrer wird der Griff zum Tankrüssel teuer: Die Preise haben ein neues Jahreshoch erreicht.

Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine Erhebung des Hamburger Energie Informationsdienstes (EID). Demnach waren für einen Liter Diesel im Durchschnitt 1,19 Euro zu zahlen, vier Cent mehr als in der Vorwoche.

Auch Heizöl kostet den Experten zufolge soviel wie noch nie im laufenden Jahr. Hundert Liter Premium-Qualität kosteten 62,26 Euro, während es in der Vorwoche noch 61,21 Euro waren.

Superbenzin war im Wochenvergleich ebenfalls deutlich teurer. Ein Liter kostet laut Umfrage 1,41 Euro und damit nur noch drei Cent weniger als beim Allzeit-Hoch von bundesweit 1,44 Euro im September 2005.

(afp)