Berlin: Union lehnt Ampel für ungesunde Lebensmittel ab

Berlin : Union lehnt Ampel für ungesunde Lebensmittel ab

Verbraucher sollen sich noch besser über Zutaten und Herkunft von Lebensmitteln informieren können. Das fordert die stellvertretende Chefin der Unionsfraktion, Gitta Connemann (CDU). Gesundheitsversprechen der Werbung oder Verpackungshinweise auf Lebensmitteln würden häufig "nicht dem Anspruch an Klarheit und Wahrheit genügen", sagte Connemann. Daher müsse schon in der Schule deutlich mehr Verbraucherwissen vermittelt werden.

Vorschlägen etwa für eine Lebensmittelampel, die gesunde und ungesunde Produkte farblich voneinander unterscheidet, erteilte sie aber eine Absage. Auch eine Strafsteuer auf erhöhten Fett-, Salz- oder Zuckergehalt lehnte Connemann ab. Vielmehr brauche es eine Lösung mit der Industrie. Zudem sei auf EU-Ebene eine Kennzeichnungspflicht zur Herkunft von Fleisch in Fertigprodukten nötig.

(jd)
Mehr von RP ONLINE